Datenschutzerklärung

Mavanti B.V.


Artikel 1. Definitionen

 1.1.          In der vorliegenden Datenschutzerklärung werden die folgenden Definitionen verwendet:

  1. Mavanti: die Benutzerin der vorliegenden Datenschutzerklärung, die niederländische Gesellschaft mit beschränkter Haftung Mavanti B.V., mit Geschäftssitz Tasveld 18, (NL-3417 XS) Montfoort, eingetragen im niederländischen Handelsregister (Kamer van Koophandel) unter der Nummer 30158046;
  2. Betroffene Person: die natürliche Person, die (im Namen eines Unternehmens) einen Vertrag mit Mavanti eingegangen ist bzw. die natürliche Person, die (im Namen eines Unternehmens) im Zusammenhang mit dem Zustandekommen und/oder der Erfüllung des Vertrags Kontakt mit Mavanti aufgenommen hat bzw. die natürliche Person, die (im Namen eines Unternehmens) ein Konto auf der Website erstellt hat oder die Website besucht;
  3. Vertrag: der Vertrag zwischen Mavanti und der betroffenen Person, bei dem die betroffene Person den Dienst nutzt, den Mavanti über die Website anbietet;
  4. Website: die Website www.mavanti.nl und die dazugehörige mobile Anwendung, die von Mavanti verwaltet wird und auf der die betroffene Person ein Konto erstellen kann;
  5. Personenbezogene Daten: Daten, durch die eine natürliche Person identifiziert werden kann.

 

Artikel 2. Personenbezogene Daten

 2.1.          Für Mavanti ist der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten äußerst wichtig. Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten handelt Mavanti gemäß der anwendbaren Gesetze und Vorschriften.

 2.2.          Mavanti geht sorgfältig mit personenbezogenen Daten um und behandelt diese vertraulich.

 2.3.          Mavanti sammelt personenbezogene Daten der betroffenen Person, wenn die betroffene Person diese personenbezogenen Daten Mavanti über die Website vermittelt hat oder wenn die betroffene Person die Website besucht oder telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Mavanti aufgenommen hat.

 2.4.          Mavanti sammelt und verarbeitet die folgenden personenbezogenen Daten:

  1. Vor- und Nachname;
  2. Straße;
  3. Postleitzahl;
  4. Telefonnummer;
  5. E-Mail-Adresse;

Welche personenbezogenen Daten von Mavanti verarbeitet werden, hängt davon ab, ob die betroffene Person eine Bestellung bei Mavanti aufgegeben hat oder nicht.

 2.5.          Mavanti verarbeitet keine besonderen personenbezogenen Daten betroffener Personen.

 2.6.          Die Website und/oder der Dienst hat nicht die Absicht, Daten von betroffenen Personen zu sammeln, die jünger als 16 Jahre sind, es sei denn, sie besitzen die Einwilligung von Eltern oder Vormund. Mavanti kann jedoch nicht kontrollieren, ob eine betroffene Person älter als 16 Jahre ist. Mavanti empfiehlt den Eltern, sich um die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu kümmern, um zu verhindern, dass Daten von Kindern ohne Einwilligung der Eltern gesammelt werden. Wenn die betroffene Person davon überzeugt ist, dass Mavanti personenbezogene Daten einer minderjährigen Person ohne diese Einwilligung gesammelt hat, muss die betroffene Person mithilfe der in Artikel 11.1 genannten Kontaktdaten mit Mavanti Kontakt aufnehmen. Mavanti beendet dann die Verarbeitung und löscht die personenbezogenen Daten.

 

Artikel 3. Grundlage und Zwecke der Verarbeitung

 3.1.          Die Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Erfüllung des Vertrags oder, auf Ersuchen der betroffenen Person, die Ergreifung vorvertraglicher Maßnahmen.

 3.2.          Mavanti sammelt und verarbeitet personenbezogene Daten zu den folgenden Zwecken:

  1. die Behandlung einer Frage und/oder Anmerkung der betroffenen Person;
  2. die Unterbreitung einer Offerte;
  3. das Zustandekommen des Vertrags;
  4. um im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertrags Kontakt mit der betroffenen Person aufnehmen zu können;
  5. um für die betroffene Person auf der Website ein Konto erstellen zu können und dieses in Stand zu halten;
  6. um der betroffenen Person, falls sie dafür Einwilligung erteilt hat, einen Newsletter zu senden, siehe auch Artikel 4;
  7. um die Zahlung der Bestellung über die Website durchführen zu können oder durchführen zu lassen;
  8. um administrative Pflichten zu erfüllen;
  9. um die Website und die Dienstleistung von Mavanti zu verbessern.

 3.3.          Die Angabe des Namens, der Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der betroffenen Person ist eine vertragliche Verpflichtung. Ohne Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse kann kein Vertrag zu Stande kommen.

 3.4.          Mavanti bewahrt personenbezogene Daten nicht länger auf, als unbedingt notwendig ist, um die Zwecke, wie in Artikel 3.2 beschrieben, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zu erfüllen.

 3.5.          Mavanti verarbeitet nur die personenbezogenen Daten, die als Minimum für die bestehenden Zwecke notwendig sind. Mavanti strebt nach einer minimalen Datenverarbeitung.

 3.6.          Mavanti verarbeitet personenbezogene Daten nicht für andere als die hier oben beschriebenen Zwecke.

 

Artikel 4. Newsletters

 4.1.          Die betroffene Person erhält lediglich dann Newsletters, wenn die betroffene Person Mavanti dazu ausdrücklich und unmissverständlich Einwilligung erteilt hat. Die betroffene Person kann den Newsletter jederzeit abbestellen, siehe Artikel 5.

 4.2.          Mavanti kontaktiert die betroffene Person nicht zu Direct Marketing-Zwecken, wenn die betroffene Person dazu keine Einwilligung gegeben hat.

 

Artikel 5. Newsletters abbestellen

 5.1.          Die betroffene Person kann Newsletters auf eine der folgenden Weisen abbestellen:

  1. Indem sie in der E-Mail, in der sich der Newsletter befindet, auf den Link klickt, mit dem die betroffene Person solche Newsletters abbestellen kann;
  2. Indem sie Kontakt mit Mavanti aufnimmt, siehe Artikel 11.1, Kontaktdaten.

 5.2.          In jedem Newsletter, der der betroffenen Person zugeschickt wird, befindet sich ein Link, mit dem die betroffene Person den Newsletter abbestellen kann.

 

Artikel 6. Löschen personenbezogener Daten

 6.1.          Mavanti löscht personenbezogene Daten ohne unangemessene Verzögerung aus ihren Systemen, falls u. a.:

  1. die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke benötigt werden, für die sie verarbeitet wurden;
  2. die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einlegt und dieser Widerspruch berechtigt ist;
  3. die personenbezogenen Daten unrichtig oder nicht mehr aktuell sind.

 6.2.          Mavanti ist nicht verpflichtet, personenbezogene Daten zu löschen, falls es sich um eine der im Gesetz beschriebenen Situationen handelt, in der das Recht "vergessen zu werden" nicht anwendbar ist.

 

Artikel 7. Weitergeben personenbezogener Daten an Dritte

 7.1.          Mavanti gibt die personenbezogenen Daten der betroffenen Person an Dritte weiter, falls:

  1. Mavanti dazu im Voraus von der betroffenen Person die ausdrückliche Einwilligung erhalten hat;
  2. eine der gesetzlichen Grundlagen gilt, aufgrund derer die Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte gestattet ist;
  3. dies für die Erfüllung des Vertrags erforderlich ist;
  4. die Weitergabe an einen von Mavanti zu den in der vorliegenden Datenschutzerklärung genannten Zwecke eingesetzten Auftragsverarbeiter erfolgt, mit dem Mavanti einen Vertrag über technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen hinsichtlich der auszuführenden Verarbeitungen geschlossen hat.

 7.2.          Die betroffene Person kann ihre Einwilligung zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte jederzeit widerrufen.

 

 

Artikel 8. Auskunftsrecht, Recht auf Datenübertragbarkeit, Berichtigung und Löschung

 8.1.          Auf Ersuchen gewährt Mavanti der betroffenen Person Zugriff auf alle personenbezogenen Daten, die Mavanti von dieser aufbewahrt, und übermittelt Mavanti der betroffenen Person eine Kopie dieser Daten in einer solchen Form, dass die betroffene Person selbst die personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben kann.

 8.2.          Mavanti bietet der betroffenen Person die Möglichkeit, kostenlos eventuell unrichtige Daten, die Mavanti von ihr aufbewahrt, berichtigen oder löschen zu lassen.

 8.3.          Das Ersuchen hinsichtlich Zugriff, Berichtigung oder Löschung von Daten kann schriftlich oder per E-Mail bei Mavanti eingereicht werden, siehe Artikel 11.1, Kontaktdaten von Mavanti. Mavanti reagiert möglichst schnell auf ein solches Ersuchen, auf jeden Fall aber innerhalb von vier Wochen.

 

Artikel 9. Widerspruchsrecht

 9.1.          Die betroffene Person kann bei Mavanti Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einlegen, falls sie im Rahmen ihrer besonderen Situation dafür einen guten Grund hat. Nachdem Mavanti den Widerspruch der betroffenen Person erhalten hat, beendet Mavanti die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person, sofern Mavant keine berechtigten Interessen an der Verarbeitung personenbezogener Daten hat, die die Interessen der betroffenen Person überwiegen.

 

Artikel 10. Recht auf Einschränkung

10.1.          Wenn die betroffene Person einen Antrag auf Berichtigung, Ergänzung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten eingereicht hat oder Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingelegt hat und die Behandlung, Verarbeitung und Abwicklung dieses Antrags einige Zeit in Anspruch nimmt, kann die betroffene Person Mavanti auffordern, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.

 

Artikel 11. Kontakt

11.1.          Zu Fragen über die Weise, auf die Mavanti personenbezogene Daten verarbeitet, die Widerrufung einer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten der betroffenen Person, die Mavanti verarbeitet, das Ersuchen um eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten, das Ersuchen um eine Berichtigung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten, das Ersuchen um die Einschränkung ihrer personenbezogenen Daten oder die Einlegung eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten kann die betroffene Person über die unten stehenden Kontaktdaten Kontakt mit Mavanti aufnehmen.

 

Kontaktdaten:

Mavanti B.V.

Straße:                        Tasveld 18,

PLZ/Ort:                      NL-3417 XS Montfoort

E-Mail-Adresse:           info@mavanti.nl

Telefonnummer:          +31 (0)348 47 56 83

 

11.2.          Falls Mavanti auf den Wunsch der betroffenen Person personenbezogene Daten der betroffenen Person berichtigt, ergänzt oder löscht oder die Verarbeitung der personenbezogenen Daten beendet oder einschränkt oder eine widerrufene Einwilligung verarbeitet hat, informiert Mavanti die betroffene Person darüber.

 

Artikel 12. Sicherheitsmaßnahmen

12.1.          Um die Einsichtnahme Unbefugter in personenbezogene Daten, Verlust, Diebstahl und unrechtmäßige Nutzung personenbezogener Daten zu verhindern, hat Mavanti verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, darunter Maßnahmen gegen unerlaubten Zugriff, unerlaubte Nutzung, Änderung, unrechtmäßigen oder unbeabsichtigten Verlust der personenbezogenen Daten.

12.2.          Daten, die Mavanti über die Website übermittelt werden, sind verschlüsselt. Mavanti verwendet eine HTTPS-Verbindung.

 

Artikel 13. Datenschutzrichtlinien Dritter

13.1.          Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nicht für die Websites Dritter, wie Webshops, die über Links mit der Website verbunden sind. Mavanti übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Weise, auf die solche Websites mit personenbezogenen Daten umgehen. Nähere Informationen über die Weise, auf die solche Dritte mit personenbezogenen Daten umgehen, müssen in der Datenerklärung der betreffenden Website nachgelesen werden.

 

Artikel 14. Änderungen

14.1.          Mavanti behält sich das Recht vor, einseitig Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen. Auf der Website steht die neueste Version der Datenschutzerklärung von Mavanti.

 

Artikel 15. Datenleck

15.1.          Falls sich bei Mavanti ein Sicherheitsvorfall ereignet hat, bei dem personenbezogene Daten sensibler Art geleckt wurden oder es sich aus einem anderen Grund um schwerwiegende nachteilige Folgen für den Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt, meldet Mavanti dies, wenn möglich, innerhalb von 72 Stunden nach der Feststellung des Datenlecks bei der Autoriteit Persoonsgegevens (der niederländischen nationalen Datenschutzaufsichtsbehörde) und handelt gemäß den Leitlinien für die Meldepflicht von Datenlecks der Autoriteit Persoonsgegevens.

15.2.          Falls bei Mavanti ein Datenleck vorliegt, das ungünstige Folgen für die Privatsphäre der betroffenen Person hat, informiert Mavanti die betroffene Person unverzüglich.

 

Artikel 16. Cookies

16.1.          Mavanti verwendet funktionelle Cookies.

16.2.          Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim ersten Besuch der Website im Browser des Geräts der betroffenen Person gespeichert wird.

16.3.          Mavanti verwendet Tracking Cookies nur, falls die betroffene Person vor ihrem Besuch der Website ihre Einwilligung zur Verwendung von Tracking Cookies erteilt hat. Bevor die betroffene Person ihre Einwilligung zur Verwendung von Tracking Cookies erteilt hat, werden lediglich funktionelle Cookies verwendet, die keine Folgen für die Privatsphäre der betroffenen Person haben.

16.4.          Die betroffene Person kann Cookies ausschalten, indem sie ihren Internetbrowser so einstellt, dass dieser keine Cookies mehr speichert. Außerdem kann die betroffene Person auch alle früher gespeicherten Informationen über die Einstellungen ihres Browsers löschen. Nähere Informationen über das Aktivieren und Deaktivieren von Cookies kann die betroffene Person in den Anleitungen und/oder über die Hilfefunktion ihres Browsers finden. Funktionelle Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website erforderlich. Wenn die betroffene Person funktionelle Cookies löscht, kann dies Folgen für die korrekte Funktionsweise der Website haben und ist es möglich, dass Mavanti ihren Dienst nicht oder nicht mehr ordnungsgemäß ausführen kann.

16.5.          Cookie-Kategorien und –Zwecke:

 

Partei, die die Cookies verwendet

Cookie-Kategorie

Zweck, zu dem die Cookies verwendet werden

Mavanti

Funktionelle Cookies

Funktionelle Cookies sorgen dafür, dass die Website ordnungsgemäß funktioniert. Diese Cookies werden z. B. verwendet, damit sich die betroffene Person auf der Website einloggen kann.

Mit funktionellen Cookies kann die Website die betroffene Person erkennen, wenn die betroffene Person die Website erneut besucht. Das ist praktisch, damit sich die betroffene Person nicht jedes Mal bei einem neuen Websitebesuch auf der Website einzuloggen braucht.

 

 

Artikel 17. Beschwerde einreichen

17.1.               Falls die betroffene Person der Meinung ist, dass Mavanti die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht in Übereinstimmung mit der vorliegenden Datenschutzerklärung und/oder den geltenden Gesetzen und Vorschriften ausführt, kann die betroffene Person bei der Autoriteit Persoonsgegevens oder der Datenschutzaufsichtsbehörde ihres eigenen Landes eine Beschwerde einreichen.